Facts

Startseite / Facts

directions_run
Ort

Erholungsgebiet Wienerberg, 1100 Wien

Mehr dazu
today
Datum

Samstag, den 26. Mai 2018, ab 9 bis 13 Uhr

Kalendereintrag

Zeiten

Startnummernausgabe: ab 8:00 Uhr (oder am Tag davor von 9 - 12 Uhr in der Jagdgasse 1B)

Start Knirpselauf (400m): 9.00 Uhr

Start Kinderlauf (1,3 km): 9:30 Uhr

Start Hobbylauf, Nordic Walking & Favoritner Bezirkslauf: 10:00 Uhr

SiegerInnenehrung für Kids-Run, Hobbylauf, Nordic Walking und Favoritner Bezirkslauf: 12 Uhr

Altersklassen & Preisverleihung

Knirpse-Lauf und Kids-Run: Auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet im Zielbereich eine schöne Medaille. Zusätzlich bekommen beim Kids-Run die ersten Drei beider Geschlechter im Rahmen der abschließenden SiegerInnenehrung auch einen Preis überreicht.

Nordic Walking: Für alle Walkerinnen und Walker wird es eine Sonderwertung geben, bei der die ersten drei Frauen und Männer mit Pokalen geehrt werden.

Hobbylauf und Favoritner Bezirkslauf: Auf die ersten Drei beider Geschlechter jeder Altersklasse wartet im Start-/Zielbereich eine feierliche SiegerInnenehrung mit Pokalüberreichung durch die Bezirksvorsteher von Favoriten.

Die Altersklassen

U20 – Jahrgänge 1999 und jünger

U40 – Jahrgänge 1998 - 1979

U60 – Jahrgänge 1978 - 1959

U80 – Jahrgänge 1958-1939

80 – Jahrgänge 1938 und älter

 

Zeitmessung

Die Zeiterfassung erfolgt durch MaxFunTiming. Es ist ein RFID-TAG auf jeder Startnummer befestigt, der die Zeitmessung sicherstellt. Die ausgegebene Startnummer ist daher GUT SICHTBAR auf der VORDERSEITE DES OBERKÖRPERS während des gesamten Laufes zu tragen und darf NICHT entfernt werden. Da die Zeitmessung auf diese Weise erfolgt werden keine Zeitmessungs-Chips benötigt und auch KEINE Pfandgebühren anfallen.

Nenngeld

Knirpselauf: 2,- (Jahrgang 2013 und jünger)

Kinderlauf: 5,- (Jahrgang 2006 und jünger)

Hobbylauf und Nordic Walking: 8,-

Favoritner Bezirkslauf: 10,-

Der Zuschlag für Nachnennungen vor Ort am Tag des Bewerbes beträgt EUR 2,00.

Infrastruktur

Im Start/Ziel-Bereich stehen zwei mobile Toiletten, eine Umkleidekabine und die Möglichkeit eure Garderobe abzugeben (Die Veranstalterin haftet nicht für Beschädigungen oder Verlust!) zur Verfügung. Eine Duschmöglichkeit besteht leider keine.

Verpflegung

Direkt an der Strecke gibt es für TeilnehmerInnen eine Verpflegungsstation mit Wasser und Bananen, um Kraft für die nächste Runde zu tanken.